Dateianhänge Server Header

Dateianhänge vom Server versenden

Mit Contact Form 7 können Formulare erstellt werden, welche eine Funktion zum Hochladen von Dateien anbietet. Damit hat der Besucher die Möglichkeit Bilder oder Dokumente zusätzlich zu seinen eingegebenen Daten mit zu senden. Contact Form 7 bietet aber auch die Möglichkeit Dateien, die bereits auf dem Server liegen zu versenden.

Ein mögliches Szenario ist das Senden von Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Anleitungen, die man seinen Besuchern zukommen lassen möchte.

Contact Form 7 kann eine zweite E-Mail Nachricht versenden. So kann man zusätzlich zu den Daten die der Besucher eingibt, einen Anhang vom Server an sich selbst senden oder man sendet dem Besucher als Bestätigung eine bestimmte Datei.

Zweite E-Mail Nachricht
Anhänge können mit der ersten E-Mail aber auch über eine zweite E-Mail versendet werden.

Contact Form 7 ist hier flexibel. Bei beiden E-Mails können unterschiedliche Anhänge hinzugefügt werden.

Um einen Anhang vom Server anzuhängen benötigt das Formular keine zusätzlichen Felder. Der Besucher sieht dem Formular nicht an, dass noch ein Anhang hinzugefügt wird. Sollen Besucher selbst die Möglichkeit haben einen Anhang hochzuladen, so ist dafür das „file“ Tag notwendig.

Die Anhänge die zur E-Mail hinzugefügt werden sollen, werden im E-Mail Bereich im Feld Dateianhänge eingetragen:

Konfiguration der Dateianhänge
Dateianhänge vom Server werden in das gleiche Feld, welches auch Besucher Anhänge verwaltet, hinzugefügt.

Um nun eine Datei direkt vom Server anzuhängen, muss hier der relative Pfad eingegeben werden. Der Pfad bezieht sich auf das „wp-content“ Verzeichnis:

wp-content Verzeichnis
Um Dateien anzuhängen, geht man vom wp-content Verzeichnis aus.

Beispiel:

Hat man eine PDF Datei über die Mediathek von WordPress hochgeladen, so befindet sich diese im Upload Verzeichnis:

Anhang im Upload Verzeichnis
Hochgeladene PDF Datei im Upload Verzeichnis.

Der richtige Pfad für Contact Form 7 und für dieses Beispiel wäre dann:

uploads/2017/03/AGB.pdf

Mit diesem Pfad weiß Contact Form 7, dass eigentlich die Datei unter:

https://www.example.com/wp-content/uploads/2017/03/AGB.pdf

gemeint ist.

Achtung: Der komplette Pfad inklusive Protokoll (https) funktioniert nicht. Es darf nur der relative Pfad zum wp-content Verzeichnis eingegeben werden.

Der korrekte Pfad wird im E-Mail Bereich unter den Dateianhängen eingefügt:

Anhang E-Mail
Datei mit dem korrekten Pfad anhängen.

Auch mehrere Dateianhänge sind möglich. Dafür werden die einzelnen Dateien einfach pro Zeile aufgelistet:

Mehrere Dateianhänge
Mehrere Dateien werden untereinander aufgelistet.

In der ankommenden E-Mail sind alle Dateien als Anhang verfügbar:

Anhänge E-Mail Programm.
Darstellung der Anhänge im E-Mail Programm.

Quellen:
https://contactform7.com/file-uploading-and-attachment/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.